... lade Modul ...
  Wir sehen uns auf dem Platz!
 HuSG Union Hohenweiden II
SV Dornstedt  
21. Oktober 2018 - 14.00 Uhr
Sportplatz in Hohenweiden
Unsere Amateure. Echte Profis.
dfb
fsa
kfv-saalekreis
Unsere Sponsoren - Wir sagen Danke!
Lotto.de - Lotto 6aus49 online spielen
Nur Mitglieder können mitbestimmen!
Ab 2,00 € pro Monat - Jetzt Mitglied werden!
Aktuell: 139 Mitglieder (Stand: 01.03.2018)

alte herren logoGestern Abend wurde auf dem Dornstedter Sportplatz wieder einmal deutlich, wie spannend Fußball trotz einseitiger Spielanteile sein kann. Die Alten Herren unseres SVD konnten sich nur knapp mit 3:2 gegen den SV Grün-Weiß Langeneichstädt durchsetzen. Dabei herrschte fast während der gesamten 70 Minuten fast Einbahnstraßenfußball. Unsere älteren Semester "begeisterten" dabei im Auslassen selbst bester Gelegenheiten.

Bereits früh machte sich der Unterschied zum Hinspiel bemerkbar. Im Frühjahr konnte sich unser Team bei den Grün-Weißen mit 3:0 durchsetzen und vollbrachte eine Abwehrschlacht. Damals vergaben die gestrigen Gäste ihre Möglichkeiten in der Dauerschleife. Nun also ein umgekehrtes Bild. Schon nach zehn Spielminuten hätte Dornstedt führen müssen. Fast im Minutentakt zielte die Offensivabteilung aufs Langeneichstädt-Tor. Andreas Pfeiffer, Dirk Peterburs oder die Moho-Brüder vergaben ihre Möglichkeiten. So dauerte es bis zur 20. Minute, ehe "Meppi" unser Team erlöste. Weiter ging es im Drang nach vorn und natürlich auch mit dem Auslassen selbst sogenannter "Hundertprozentiger". Dabei wurde die Abwehrarbeit vernachlässigt. So kommt es, wie es im Fußball oftmals ist: Wer seine Chancen nicht nutzt, wird bestraft. Langeneichstädt ist kurz vor der Halbzeitpause nach einem langen Ball und aufgrund unserer entblößten Abwehr frei durch. Unser Keeper Chris Imhof hat keine Möglichkeit, den Ausgleich zu verhindern.

Nach dem Seitenwechsel geht das Spielchen weiter. Dornstedt hat mehr vom Spiel und lässt eine Chance nach der anderen aus. Die Gäste lauern auf Konter, können diese aber durch konzentriertes Arbeiten in der Dornstedter Abwehr nicht nutzen. Es ist ein glückliches Tor, welches den SVD schließlich wieder in Führung bringt. Nach einer Eingabe möchte Basel Moho per Kopf den Ball in den Strafraum befördern. Ein Missverständnis zwischen Abwehrspieler, der den Ball passieren lässt, und Keeper, der sich auf seinen Vordermann verlässt, lässt den Ball durch gehen und die ominöse Linie überschreiten. 

Auch im weiteren Verlauf lassen die Hausherren gute Möglichkeiten liegen. Dabei bleibt die Abwehr wieder zu offen und schon bestraft dies erneut Langeneichstädt. Auch diesmal ist Dornstedts Keeper im 1:1 chancenlos. Nun haben die Gäste plötzlich auch die Führung auf dem Fuß. Das Leder streift knapp am Tor vorbei. Auf der anderen Seite setzt sich Andreas Pfeiffer gegen drei Abwehrspieler durch und zielt perfekt neben den Pfosten. Mit dem 3:2 ist die erneute Führung vollbracht. Doch der SV Grün-Weiß versucht erneut den Ausgleich zu erzielen. Chris Imhof bleibt jedoch der Sieger, so dass das knappe, aber mehr als verdiente Resultat über die Zeit gebracht wird.

Nächste Woche haben unsere Alten Herren erneut ein Heimspiel. Zur gewohnten Anstoßzeit um 18.30 Uhr treffen die Männer am Freitag auf die SpG Esperstedt / Stedten.

Hinweis zur Verwendung von Cookies: Unsere Website nutzt Cookies, um bestimmte Bereiche bzw. Funktionen bestmöglich für Sie darstellen zu können. Mehr Informationen zur Nutzung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich erlaube dem SVD, Cookies zu nutzen!